Schnitzeljagd durch Königswinter – ein einzigartiges Teamevent

Am vergangenen Wochenende haben wir wieder eine Schnitzeljagd durch Königswinter durchgeführt. 14 Mitglieder eines lokalen Karnevalsvereins erlebten ein Abenteuer. Die Teilnehmer erlebten fünf Stunden Vergnügen und davon 3 Stunden reine Jagdzeit.

Teamevents während Corona – Mit uns ist es möglich!

Unsere Outdoor Events haben wir mit Hygienekonzepten wieder startklar gemacht! Auf unseren Schnitzeljagden werden nur Teams von bis zu 10 Personen zugelassen. Kontaktdaten werden vertraulich gesammelt und an den Spielstationen sind Maske, Handdesinfektion und Abstand Pflicht!

Unser Hygienekonzept wurde mit den Städten abgestimmt und dementsprechend kann eine Schnitzeljagd durch Königswinter wieder sicher und guten Gewissens stattfinden.

Die Schnitzeljagd durch Königswinter – ein Jagdvergnügen

Auf der Schnitzeljagd durch Königswinter erleben die Teams ein tolles Abenteuer und können gleichzeitig die schöne Natur genießen. Königswinter ist eine schöne Stadt am Rhein und bietet mit vielen Weinbergen ein einzigartiges Panorama. Hier macht eine Schnitzeljagd richtig Spaß! Die Start-Location der Schnitzeljagd lag mitten in der City von Königswinter und die End-Location war oben auf dem Drachenfels. Die Teilnehmer sind von der Start-Location aus gestartet und sobald die beiden Teams auf der Strecke waren, ist der Wettkampfgeist gewachsen. Schnitzeljagd durch Königswinter

Auf der Strecke haben wir die Teams dann mit einer Spielstation überrascht! Hier haben die Teams noch einmal fleißig Extrapunkte gesammelt, denn jedes Team wollte gewinnen. Solange die Teams auf der Strecke waren, haben sie die Augen offen gehalten und nach Hinweisen gesucht. Am Ende der Schnitzeljagd haben sich alle Teilnehmer in der End-Location eingefunden. Hier haben wir dann die große VIP-Siegerehrung durchgeführt! Das Team „Fliegende Holländer“ konnte sich dabei mit einem Punkt Vorsprung den Sieg vor dem Team „Pink Ladies“ sichern.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren: