Stadtrallye durch Köln – Teamevent für Nachwuchssportler

Diese Woche durften wir wieder eine spannende Stadtrallye durch Köln veranstalten. Und schon die Ankunft war diesmal etwas ganz Besonderes! Denn wir durften ein unvergessliches Teamevent für die jungen Nachwuchssportler des Kölner Sportinternats organisieren. Der Treffpunkt aller 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war deshalb auf dem Gelände des Rheinenergiestadions in Köln Müngersdorf.

Für die Nachwuchssportler waren die Sommerferien vorbei und ein neues Schuljahr stand an. Aber der erste Tag sollte nicht einfach mit normalem Unterricht beginnen, sondern mit unserer actiongeladenen Teambuilding Stadtrallye durch Köln zum Kennenlernen an.

Teambuilding bei der Stadtrallye durch Köln

Einige der Jugendlichen kannten sich untereinander schon ganz gut, andere eher weniger. Doch das sollte sich durch unsere aufregende Jagd durch die Stadt ändern. Bunt gemischte Teams wurden von uns mit Roadbooks auf ihre kleinen Abenteuer losgeschickt. Die Sportlerteams starteten zwar in vertrauter Umgebung, doch schnell führte ihre Route sie mit der Bahn raus aus Müngersdorf. Es ging vorbei am Brüssler Platz und dem Kölner Dom bis hin zum Rheinufer in Deutz. Die Teams sollten Köln erkunden und richtig kennenlernen.

Das Ziel: Punkte sammeln

Aber nicht vergessen: unsere Teams hatten auch die Aufgabe während ihrer Entdeckertour Punkte zu sammeln. Und dafür gab es unsere Spielstationen. Insgesamt drei Stück waren entlang der Route aufgebaut. Unsere motivierten Teamer warteten mit Denksport- und Bewegungsspielen auf unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Als ein Ball ins Spiel kam, waren unsere Teams endgültig begeistert und wollten gar nicht mehr weiterziehen. Doch mit dem Versprechen, dass an der nächsten Station genauso viel Spaß wartete, machten sich die Teams schließlich wieder auf den Weg.

Sandsäcke werfen weckt den Ehrgeiz

Und wir hatten nicht zu viel versprochen: Cornhole wurde zum absoluten Lieblingsspiel gekürt. Mit Blick auf die Hohenzollernbrücke und dem Kölner Dom im Hintergrund warfen die Nachwuchssportler die Sandsäcke voller Konzentration, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Der Ehrgeiz war geweckt und jeder wollte sich hier behaupten. Denn sie wussten alle: es kann nur ein Siegerteam geben.

Und das wurde zurück in der Mensa des Sportinternats mit lautem Beifall belohnt. Und auch wenn nur ein Team gewonnen hatte; am Ende sahen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer glücklich und zufrieden aus. Unser Tagesziel war somit mehr als erfüllt: wir haben den Nachwuchssportlern des Sportinternats mit unserer Stadtrallye durch Köln einen abenteuerlichen ersten Tag beschert.

abgelegt unter: News