Betriebsausflug

Betriebsausflug Definition

Betriebsausflüge sind eine beliebte Möglichkeit für Unternehmen, ihren Mitarbeitenden eine Pause vom Arbeitsalltag zu gönnen und gleichzeitig das Teamgefühl zu stärken. Doch was genau ist ein Betriebsausflug? In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf den Begriff.

Was ist ein Betriebsausflug?

Ein Betriebsausflug ist eine von dem Arbeitgeber freiwillig organisierte Veranstaltung, bei der die gesamte Belegschaft oder die Abteilung eines Unternehmens außerhalb des Arbeitsplatzes Zeit verbringt. Das Hauptziel eines Betriebsausflugs ist es, das Wir Gefühl zu stärken, die Unternehmenskultur zu fördern und das Arbeitsklima zu verbessern.

Was genau zählt also als Betriebsausflug?

Ein Betriebsausflug kann verschiedene Formen annehmen. Typischerweise umfassen Betriebsausflüge Aktivitäten wie:

  • Ausflüge in die Natur: (Wein-)wanderungen, Picknicks, Campingausflüge oder Besuche in Naturparks.
  • Kulturelle Aktivitäten: Besuche von Museen, historischen Stätten, Konzerten, Theateraufführungen oder Kunstgalerien.
  • Sportliche Aktivitäten: Floßbau, Teamolympiade, Hochseilgarten, Bowling oder andere sportliche Events.
  • Reisen: Tagesausflüge in nahe gelegene Städte, Wochenendreisen oder sogar mehrtägige Urlaube im In- oder Ausland.

    Betriebsausflug Ideen gesucht?

    Wir von Herzbluttiger Events stehen Euch dabei gerne unterstützend zur Seite! Stöbert durch unsere Vorschläge für einen Betriebsausflug und lasst Euch inspirieren.

    Frankfurt Betriebsausflug

    Ist ein Betriebsausflug eine Pflichtveranstaltung?

    Die Teilnahme an einem Betriebsausflug darf grundsätzlich nicht erzwungen werden. Das gilt unabhängig davon, ob der Betriebsausflug an einem normalen Arbeitstag stattfindet, an berufliche Fortbildungen gekoppelt oder an einem Wochenende bzw. Feiertag geplant ist. Mitarbeiter:innen, die während eines normalen Arbeitstages nicht an einem Betriebsausflug teilnehmen möchten, müssen jedoch ihre gewohnte Leistung erbringen oder einen Urlaubstag nehmen.

    Wer darf mit zum Betriebsausflug?

    Auch wenn ein Betriebsausflug keine Pflichtveranstaltung ist, hat jede:r Angestellte aufgrund des Grundsatzes der Gleichbehandlung ein Teilnahmerecht. Ein Betriebsausflug muss demnach allen Belegschaftsmitgliedern offenstehen. Das gilt sogar für jene, die bereits gekündigt haben oder bis zum Ende einer Kündigungsfrist vom Dienst freigestellt sind.

    Ausnahme: Wenn bestimmte Arbeitsprozesse die Anwesenheit einzelner Mitarbeiter:innen erfordern, behält sich der Arbeitgeber das Recht vor, festzulegen, welche Personen vor Ort bleiben müssen. Dies kann notwendig sein, um die Kontinuität wichtiger betrieblicher Abläufe sicherzustellen oder um unverzichtbare Dienstleistungen zu erbringen.

    Wird der Betriebsausflug bezahlt?

    Findet der Betriebsausflug während der regulären Arbeitszeit statt, besteht eine normale Lohnzahlung. Findet der Ausflug außerhalb der Arbeitszeit statt, gibt es keine Vergütungspflicht. Ebenfalls nicht bezahlt werden müssen Arbeitnehmende, die in Teilzeit arbeiten und außerhalb ihrer regulären Arbeitszeit am Betriebsausflug teilnehmen.

    Übrigens: Im Rahmen eines Betriebsausflugs können Mitarbeitende keine Überstunden sammeln, selbst wenn die Aktivität über die reguläre Arbeitszeit hinausgeht.

    Sind Betriebsausflüge steuerlich absetzbar?

    Grundsätzlich gelten die Kosten eines Teamausflugs als gängige Betriebsausgabe und können steuerlich abgesetzt werden, wobei pro Mitarbeiter:in ein Freibetrag von bis zu 110 Euro gilt. Es gibt jedoch einige Kriterien zu beachten, um die Absetzbarkeit sicherzustellen. So gilt die Regelung des steuerlichen Freibetrags lediglich für zwei Veranstaltungen im Jahr. Organisiert ein Unternehmen pro Kalenderjahr mehr Betriebsausflüge oder andere Teamevents sind diese in vollem Umfang steuerpflichtig. Darüber hinaus muss die Teilnahme an dem Betriebsausflug freiwillig sein und die Einladung an alle Mitglieder einer betrieblichen Einheit erfolgen. Zusätzlich ist eine genaue Dokumentation der Ausgaben wichtig, etwa durch Quittungen, Rechnungen, Gästelisten, Agenda oder andere relevante Unterlagen.

    Weitere Fragen rund um einen Betriebsausflug?

    Eure Ansprechpartnerin:

    Sharlene Winter

    Sharlene Winter
    Teamevent Expertin

    Jetzt unverbindliche Anfrage stellen!

      Name*

      E-Mail*

      Telefonnummer

      Deine Nachricht:

      * Pflichteingaben

      Über mich

      Katrin Adler

      Katrin Adler

      Katrin Adler ist seit 2020 Head of Marketing bei Herzbluttiger Events. Mit ihrer Leidenschaft für kreatives Schreiben bringt sie Leben auf die Webseite und verleiht Blogartikeln authentische Akzente. So kommt kaum ein Text ohne mindestens ein Wortspiel aus!😉 Schreibmotto: "Wenn etwas leicht zu lesen ist, dann war es schwer zu schreiben."

      Das könnte Dich ebenfalls interessieren: