Stadtrallye in Trier – ein unvergessliches Abenteuer

Im September haben wir wieder eine Stadtrallye in Trier durchgeführt! Hier kamen drei Teams für Spiel, Spaß und Spannung zusammen. Im gemeinsamen Wettbewerb sollte die Stadt erkundet und kennengelernt werden.

Stadtrallye in Trier – Ablauf

Zu Beginn der Stadtrallye haben sich alle Teilnehmer in der Start-Location eingefunden. Diese liegt nicht unweit von der Port Nigra entfernt und sorgt durch die zentrale Lage für einen optimalen Ausgangspunkt. In der Start-Location haben wir dann ein Briefing mit den Teams durchgeführt, sodass jeder Teilnehmer die Spielregeln kannte. Dann startete auch schon die Punktejagd und im ersten Startspiel konnte das Team „Socken in Sandalen“ die meisten Punkte sammeln! Dann ging es auch schon los auf die Strecke für die Teams.

Auf der Strecke der Stadtrallye in Trier mussten die Teams jede Menge kniffliger Rätsel lösen und lustige Aufgaben erfüllen. So konnte jedes Team viele Punkte sammeln! Zugleich kam aber auch das Sightseeing nicht zu kurz und die Teams wurden am Dom, an der Konstantinbasilika und den Kaiserthermen vorbeigeführt. Den Weg zu finden war hierbei eine der kniffligsten Aufgaben! Für die Teams galt es also stets die Augen offenzuhalten und nach Hinweisen zu suchen. Aber alle Teams fanden den Weg mit Bravour und so kamen alle bei der Spielstation am Amphitheater an! Hier haben wir mit den Teams die Spiele „Suchbild“ und „Klamottenchaos“ gespielt. Dabei konnten alle Teams noch einmal fleißig Punkte sammeln. Das Team „Löwenbande“ konnte beim Spiel „Suchbild“ siegen und das Team „Wir schaffen das!“ sicherte sich die meisten Punkte beim Spiel „Klamottenchaos“. Nach der Spielstation ging es weiter auf der Strecke und einige Zeit später trafen alle Teams in der End-Location ein.

Eine spannende Siegerehrung

In der End-Location haben wir bereits auf die Teams gewartet und werteten dort die Punkte der Teams aus. Die Spannung stieg und in den zwei kleinen Spielen wurde noch um die letzten Punkte der Stadtrallye in Trier gekämpft! Letztendlich konnte sich das Team „Löwenbande“ gegenüber der anderen Teams durchsetzen. Das Siegerteam wurde gebührend gefeiert, aber auch die anderen Teams haben die Party genossen!