Herzbluttiger Schnitzeljagd

Weihnachtsfeier im Januar: 3 Vorteile

Nur noch wenige Monate bis Heiligabend und Ihr habt noch immer nicht Eure Betriebsweihnachtsfeier geplant? In Anbetracht Eures prallgefüllten Kalenders fragt Ihr Euch, ob ein winterliches Teamevent in diesem Jahr überhaupt noch möglich wäre? Wie wäre es dann vielleicht mit der Idee, Eure Weihnachtsfeier im Januar stattfinden zu lassen? Die Verschiebung in das nächste Jahr liefert Euch so manch einen Vorteil. Wir stellen Euch in diesem Beitrag die drei überzeugendsten Gründe vor!

Weihnachtsfeier im Januar – Die Vorteile:

1. Einfachere Terminfindung

Die letzten Wintermonate sind beliebte Zeitpunkte für Feste jeglicher Art – sei es familiär oder betrieblich. Das erschwert die Terminfindung und sorgt meist dafür, dass nicht alle Mitarbeitenden an der Firmenweihnachtsfeier teilnehmen können. Nicht so im Januar: Denn nach den Feiertagen im letzten Jahr kehrt allmählich wieder etwas Ruhe ein. Dadurch gestaltet sich die Datierung Eures Teamevents viel einfacher!

Winterliche Schnitzeljagd

Vor allem, wenn Ihr bei der Planung Eurer Winterfeier auf eine Eventagentur setzen wollt, werdet Ihr im Januar von einer deutlich höheren Flexibilität profitieren. Denn aus eigener Erfahrung können wir Euch bestätigen, dass meist schon im Herbst alle beliebten Termine in der Weihnachtszeit ausgebucht sind. Wer also nicht frühzeitig mit der Organisation beginnt, hat oft das Nachsehen und muss sich mit Alternativlösungen zufriedengeben. Im Januar hingegen entzerrt sich das Eventgeschäft und mögliche Engpässe bei Veranstaltungsplanern sind mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu erwarten.

2. Stressfreieres Beisammensein

Im Dezember ist in vielen Unternehmen noch einmal Hochbetrieb angesagt: Projekte müssen abgeschlossen, Neujahrspläne finalisiert und Bilanzen gezogen werden. Zudem gibt es aufgrund der Urlaubs- und Feiertage in der Regel weniger Arbeitstage. Eine Weihnachtsfeier im Januar umgeht all diesen Stress und schafft einen größeren Raum fürs gemütliche Beisammensein im Team – fernab von terminlichen Engpässen und etwaigen Deadlines.

3. Motivation zum Jahresstart

Eine Weihnachtsfeier im Januar eignet sich optimal als Jahresauftaktveranstaltung, bei der Ihr einen symbolischen Startschuss fürs kommende Geschäftsjahr setzen könnt. Verpackt in einem bunten Erlebnisprogramm lassen sich neue Ziele formulieren, Strategien ausfeilen und Projekte ankündigen. Perfekt, um die Motivation Eures Teams zu steigern und den Ehrgeiz Eurer Mitarbeitende zu wecken!

Fazit:

Ihr seht: Gründe, eine Weihnachtsfeier im Januar zu feiern, gibt es viele. Und so viele Gründe es gibt, so viele Möglichkeiten stehen Euch für eine Neujahrsfeier Firma offen! Von beschwingter >Glühweinparty über actiongeladene >Winter Olympiade bis hin zu einem extravaganten >Casino Abend: Meldet Euch bei uns und wir beraten Euch gerne zu den vielfältigen Ideen!

Eure Ansprechpartnerin:

Sharlene Winter

Sharlene Winter
Expertin für Teamevents
sharlene@herzbluttigerevents.de
0228-92982627

Oder direkt Anfrage stellen!

    Name*

    E-Mail*

    Telefonnummer

    Deine Nachricht:

    * Pflichteingaben

    Das könnte Dich ebenfalls interessieren: